Hotline: 05 21 | 95 03 60 70

Was muss ich beim Kauf einer Eigentumswohnung beachten?

Selbstverständlich erwirbt man beim Kauf einer Eigentumswohnung seine eigenen 4-Wände und kann in diesen schalten und walten wie man möchte., unter Berücksichtigung der Teilungserklärung. Jedoch erwerben Sie hiermit auch einen Teil des Gemeinschaftseigentums. Dazu zählen zum Beispiel das Haus, der Hausflur und das Grundstück.

Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung sollten Sie sich auch im Klaren sein, in welchem Zustand sich die gemeinschaftlichen Flächen befinden. Auf dem ersten Blick könnten Sie ein „gutes Geschäft“ mit dem Kauf machen, jedoch könnten unerwartete Anschaffungen bzw. Reparaturen durch die Gemeinschaft beschlossen worden sein. Falls die Instandhaltungsrücklage nicht dementsprechend ausreichend gefüllt ist, könnten auch Sonderumlagen auf Sie zukommen.
Daher ist es wichtig, sich die Beschlusssammlung oder zumindest die letzten Protokolle der Eigentümerversammlungen vorlegen zulassen. Daraus geht hervor, welche Investitionen die Gemeinschaft in Zukunft plant und durchführen lassen möchte.Die Instandhaltungsrücklage sollte auf einem separaten Konto geführt werden und die einzelnen Eigentümer müssen im Zuge der monatlichen Vorauszahlung einen festgelegten Betrag auf das Konto einzahlen. Anfallende Instandhaltungen werden dann aus der Rücklage bezahlt. Umso höher die Rücklage ist, desto weniger müssen Sie als Eigentümer mit einer Sonderumlage und somit zusätzlichen Kosten rechnen.

Weitere wichtige Punkte sind die Teilungserklärung, der Energieausweis und der Grundbuchauszug der Wohnung.

Informieren Sie sich auch über die Zusammensetzung der anderen Eigentümerparteien. Ob es in der Gemeinschaft einen Eigentümer gibt, der mehrere Wohnungen in dem Haus besitzt. Da in dem meisten Gemeinschaften per Mehrheitsbeschluss entschieden wird. Dadurch hat der Eigentümer einen hohen Einfluss auf die Beschussfassung von Sanierungen und Modernisierungen.

Zu beachten ist auch bei einer WEG mit nur 2 Wohneinheiten, dass ein Beschluss nur durch Einstimmigkeit gefasst werden kann.

Selbstverständlich müssen noch viele weitere Punkte beachtete werden. Sprechen Sie uns gern darauf an. Wir beraten Sie gern!