Hotline: 05 21 | 95 03 60 70

Werden die Mieten in Ostwestfalen weiter ansteigen?

Um die Antwort auf die Frage nicht schon vorwegzunehmen, beginnen wir bei unserem Beitrag mit ein paar Zahlen.

In den Metropolen in Deutschland, wie zum Beispiel München, Hamburg, Stuttgart ist unlängst bekannt, dass das Wohnen deutlich teurer ist, als noch vor einigen Jahren. Die Mieten steigen stetig an und es ist auch noch kein Ende in Sicht. In einigen Städten wird bereits an der 20 €/qm Grenze geschart. In diesem Beitrag möchten wir uns jedoch nur auf Ostwestfalen beziehen, vornehmlich die Städte Bielefeld, Paderborn und Gütersloh.

In den letzten 10 Jahren sind im Kreis Paderborn die Mieten um ca. 42 % auf 7,50€ gestiegen, in Bielefeld „nur“ um ca. 22 % auf 7,30€. Etwas höher ist die Miete im Kreis Gütersloh angestiegen, hier ist ein Wachstum von ca. 26 % festzustellen.
Häufig geht sogar die Hälfte des Einkommens für die Miete drauf, sodass sich in der Politik bereits die „soziale rage“ gestellt wird.

Tendenziell werden die Mieten auch weiterhin etwas ansteigen, laut Aussagen einiger Experten. Da wir in unserer Region nur einen geringen Leerstand von ca. 1% haben, wächst auch weiterhin die Nachfrage nach Wohnraum. Die Universität nimmt an Attraktivität zu und wird 2021 den Studiengang „Medizin“ anbieten, sodass deutschlandweite Studieninteressenten nach Bielefeld kommen. Durch Neubauten kann der Trend verlangsamt werden, jedoch nicht aufgehalten werden.